DATENSCHUTZ

Grundsätze

Der Datenschutz ist nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts ein Grundrecht – das Recht auf informationelle Selbstbestimmung als Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Danach können Sie grundsätzlich selbst über die Preisgabe und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entscheiden.

Unsere Verantwortung für den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Alle personenbezogenen Daten werden von uns streng vertraulich und unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie hierzu eingewilligt haben.

Zugriffsdaten

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufsuchen, erhebt und speichert der Server in seinen Protokolldateien, den sog. Logfiles, automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (Adresse der zuvor besuchten Webseite), IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind für uns keinen bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

E-Mail / Kontaktformular

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden die uns damit freiwillig zur Verfügung gestellten Angaben einschließlich Ihrer Kontaktdaten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie eventuell daran anschließender Fragen von uns gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für uns nicht mehr erforderlich ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern es sich um mandatsbezogene Daten handelt, können diese unter den in § 50 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) genannten Voraussetzungen Bestandteil einer sog. Handakte werden. Als Rechtsanwälte sind wir grundsätzlich verpflichtet, Handakten auf die Dauer von fünf Jahren nach Beendigung des Auftrags aufzubewahren.

Es ist unser Bestreben, Ihre personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Vorkehrungen bestmöglich vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter zu sichern. Unverschlüsselt versendete E-Mails können allerdings nicht ausreichend gegen einen unbefugten Zugriff geschützt werden. Daher empfehlen wir Ihnen uns vertrauliche Informationen entweder persönlich oder postalisch zukommen zu lassen.

Cookies

Unsere Webseiten verwenden an einigen Stellen sog. Cookies, um Ihnen die Nutzung unseres Internetauftritts zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. „Session-Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden und auf Ihrem Rechner keinen Schaden anrichten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten

Nach den gesetzlichen Datenschutzvorschriften haben Sie das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, auch soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an welche die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung. Die Auskunft ist unentgeltlich.

Sie können auch verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns berichtigt werden, wenn sie unrichtig sind, oder gelöscht bzw. gesperrt werden, wenn ihre Speicherung unzulässig ist oder ihre Kenntnis für uns nicht mehr erforderlich ist.

Bitte nutzen Sie für die vorstehenden Zwecke unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten.